Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren




http://myblog.de/jasminslineoflife

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vorgeschichte

Hi, mein Name ist Jasmin, ich bin 14 und komme aus Hailfingen, bei Rottenburg.

Ich hab vor ein paar Monaten beim Jugendamt angerufen, weil meine Mutter mich geschlagen hat. Dort hab ich dann gesagt das ich die, ich zitiere:“Prinzessin auf der Erbse“, bin. Ich bin Einzelkind und hatte somit nie die Aufgabe auf jüngere Geschwister aufzupassen. Ich habe auch noch gesagt, dass ich wenn ich was  nicht will, es einfach nur sagen brauch und es dann meine Eltern machen. Diese Kritik hat meine Mutter….nicht gut aufgenommen. Als wir danach beim Penny waren, ha sie mit einer Bekannten telefoniert und sich lautstark über mich beschwert. Seitdem sind meine Mutter und ich…..naja…..sehr…zickig zueinander. Auch wenn mein Vater sieht das ich recht hab, stellt er sich auf die Seite meiner Mutter, genauso die anderen unserer Freunde. Die ganze Welt ist gegen Jasmin. Daraufhin hab ich mit Rauchen angefangen, hab mich geritzt. Meine beste Freundin hat das irgendwie erst sehr spät bemerkt, ich hab jeden Tag zur Schule Pullis getragen. Das hat sich natürlich auch alles auf mein Schulleben und auf mein Sozialleben ausgewirkt. Ich hab mich immer mehr aus meinem Freundeskreis entzogen, bin verschlossener geworden, hab nicht mehr so viel gelacht. Dadurch hab ich zwar Freunde verloren, aber erst bei so einer Situation bemerkt man, wer seine wahren Freunde sind. Meine Beste Freundin hat dann mit mir geredet. Sie hat soo lange auf mich eingeredet das ich nachgegeben hab und ihr alles erzählt hab. Das hatte dann aber die folge, dass sie zu unserem Klassenlehrer gegangen ist und ihm alles erzählt hat. Nagut, is es halt so! hab ich mir gedacht. Er hat dann aber mit meinen Eltern geredet, die haben ihm was ganz falsches erzählt. Ab dem Zeitpunkt hab ich mir geschworen nie wieder ein Wort mit ihnen zu wechseln. Naja…. Das hat nur für so ca. 3 ½ Stunden angehalten, denn dann musste ich ihn fragen ob er denn nicht was leckeres Süßes in seiner Schublade hat…. Verdammt!!!!! Aber naja. Ich bin danach mit meiner Patentante 1 Woche, in den Osterferien, zu ihren Schwiegereltern – in- spe gefahren. Dort hatten wir viel Spaß und ich hatte endlich Abstand von meinen Eltern.

 

15.4.15 20:45
 
Letzte Einträge: Montag, 15.04.2015


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung